Ateliergeschichten – Teil 1

Wasserburg am Inn 1997 – 2006

Nach mehreren Stationen in der Wasserburger Schmidzeile zog ich mit meinem Atelier in den frühen 2000er Jahren in die Färbergasse 16 im Herzen der Altstadt von Wasserburg am Inn. Dort hatte ich mein Atelier bis 2006.

Das Glasatelier Susanne Sorg
In meinem Atelierladen stellte ich neben meinen eigenen Arbeiten auch die Arbeiten eines Wasserburger Bildhauers aus. Im hinteren Teil dieses wunderschönen Gewölbes hatte ich mein Studio, während im vorderen Bereich Ausstellung und Verkaufsraum waren.

Kunst und Kultur in Wasserburg am Inn
Die Wasserburger Kunst- und Kulturszene ist mir als besonders reich und vielfältig in Erinnerung. Die Teilnahme an den Wasserburger Altstadtfesten, wie Wasserburg leuchtet, das Mozartfest und Nationenfest waren in den Sommermonaten ein besonderes Erlebnis.

Der AK68 als Kunstverein mit seiner Galerie in der Schmidzeile sowie die große Kunstausstellung im Alten Rathaus in Wasserburg am Inn sind über die Grenzen bekannt.

Bronzeplastiken in den Abbildungen: Wilhelm Zimmer